Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Kreis Neu-Ulm: 20-Jähriger auf B28 bei Senden von Pkw überrollt

Am Freitag, den 06.07.2018, ereignete sich auf der Bundesstraße 28 zwischen dem Autobahndreieck Hittistetten und Ulm ein schwerer Verkehrsunfall.
Ein Pkw, der von einem 18-jährigen Fahrer gelenkt wurde, war auf der B 28 in Fahrtrichtung Ulm unterwegs. Auf dem rechten der beiden Fahrstreifen erfasste der Pkw gegen 02.00 Uhr eine Person. Der Fahrer des Pkw meldete sich sofort über Notruf.

Die Ersthelfer und Rettungskräfte konnten dem 20-jährigen Mann jedoch nicht mehr helfen. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Beamten der Autobahnpolizeistation Günzburg führen die Unfallaufnahme und Ermittlungen zum Unfallhergang durch.

Die Bundesstraße 28 war zur Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Ulm etwa drei Stunden gesperrt. Die Sperrung der Fahrbahn und Ausleuchtung der Unfallstelle wurden von der Feuerwehr aus Weißenhorn mit 19 Mann übernommen.

Der Schaden am Pkw beläuft sich nach Angaben der Polizei auf rund 7.000 Euro.

 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.