Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Nersingen: Verunfallter Pkw ohne Fahrer mitgeteilt

Am heutigen Sonntagmorgen, 29.11.2020, um kurz nach 01.30 Uhr teilten Verkehrsteilnehmer einen verunfallten Pkw in der Ulmer Straße in Nersingen mit.
Das stark beschädigte Fahrzeug hatte eine Leitplanke gerammt und dort einen Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich verursacht. Vom Fahrer fehlte zunächst jede Spur. Er konnte jedoch noch während der Unfallaufnahme angetroffen werden. Da es Anzeichen auf vorangegangenen Alkoholkonsum gab, wurde von der Polizei bei dem 24-jährigen rumänischen Staatsbürger ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert, der auf knapp zwei Promille schließen lässt. Die Staatsanwaltschaft Memmingen ordnete daraufhin eine Blutentnahme, sowie die Beschlagnahme des Führerscheins des Beschuldigten an. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet.

Da der Mann angab Deutschland in absehbarer Zeit wieder verlassen zu wollen, wurde durch die Staatsanwaltschaft die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten angeordnet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.