Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Neu-Ulm: Bei Familienstreit 18-Jährigen in Gewahrsam genommen

Am 25.11.2018, wurden gegen 00.30 Uhr mehrere Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Neu-Ulm zu einem Familienstreit im Neu-Ulmer Stadtteil Offenhausen entsandt.
Während des Streits in die Hölderlinstraße kam es zu einer wechselseitigen Körperverletzung zwischen einem 44-jährigen Neu-Ulmer und dessen 18-jährigem Sohn. Als die Polizeibeamten vor Ort den näheren Sachverhalt erfragen wollten, schlug der 18-jährige unvermittelt mit der Faust in Richtung eines Polizeibeamten. Der Schlag traf jedoch nicht. Auf Grund des aggressiven Verhaltens wurde der junge Mann in Gewahrsam genommen und zur Polizeiinspektion Neu-Ulm verbracht. Hierbei leistete er Widerstand, was dazu führte, dass zwei Polizeibeamte leicht verletzt wurden.

Vater und Sohn werden jeweils wegen einer Körperverletzung angezeigt. Den 18-jährigen erwartet zudem eine weitere Anzeige wegen eines tätlichen Angriffes auf Vollstreckungsbeamte sowie Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und der Körperverletzung zum Nachteil der beiden Polizeibeamten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.