Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Neu-Ulm: Bei Kontrolle Polizeibeamten Drogen untergeschoben

Donnerstagabend, 22.11.2018, führten Beamte der Operativen Ergänzungsdienste Neu-Ulm im Stadtgebiet mehrere Kontrollen in Bezug auf die Bekämpfung der Straßenkriminalität durch.
Dabei wurden gegen 18.30 Uhr in der Bernar-Venet-Straße zwei junge Männer kontrolliert. Als es bei dem 22-Jährigen verdächtig nach Marihuana roch, fragten die Beamten nach dem Grund dafür. Sie staunten nicht schlecht, als er freiwillig etwa zwölf Gramm Marihuana heraus gab. Vermutlich hoffte der junge Mann dadurch auf einen unbeobachteten Moment, denn er steckte sogleich weitere 100 Gramm Haschisch in eine Einsatztasche eines Polizeibeamten. Die dreiste Aktion blieb jedoch nicht unentdeckt: Beide Polizeibeamten konnten dies genau beobachten und nahmen den Mann vorläufig fest.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen wurde der 22-jährige Tatverdächtige am Freitag dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Memmingen vorgeführt. Der syrische Staatsangehörige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Sein Begleiter wurde nach der Polizeikontrolle entlassen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.