Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Bewohner im Streit – Versucht, mit Stein zuzuschlagen

Am Mittwochabend, 22.06.2022, kam es an einer Flüchtlingsunterkunft „Im Starkfeld“ in Neu-Ulm zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Bewohnern.
Ein 34-Jähriger beschimpfte aus bislang unbekannten Grund seinen 18-jährigen Mitbewohner, nahm sich im weiteren Verlauf einen faustgroßen Stein aus dem Kiesbett und wollte mit diesem auf ihn einschlagen. Der 18-Jährige konnte den Schlag abwehren, zog sich hierbei jedoch eine Schürfwunde am Unterarm zu. Die beiden Kontrahenten wurden durch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes voneinander getrennt. Dem alkoholisierten 34-jährigen Aggressor wurde der Zutritt zur Unterkunft verweigert. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.