Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Frau geht zur Arbeit und vergisst Topf auf Herd

Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei mussten am Mittwochnachmittag, 20.11.2019, wegen Brandgeruch und einer Rauchentwicklung aus einer Wohnung im sechsten Obergeschoss des Donaucenters, ausrücken.
Eine 45-Jährige hatte den Topf mit Essen auf dem Herd vergessen und ging zur Arbeit. Aufgrund schwelender Essensreste kam es dann zu Rauchentwicklung. In der Wohnung befand sich zu diesem Zeitpunkt der 10-jährige Sohn. Der Hausmeister des Anwesens bemerkte den Brandgeruch und verständigte die Feuerwehr. Die Wohnung wurde belüftet. Der Bub wurde nicht verletzt, auch war kein Sachschaden zu beklagen.

Die Verursacherin wurde wegen der Ordnungswidrigkeit „Verhüten von Bränden“ nach dem Landesstraf- und Verordnungsgesetz angezeigt. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.