Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Radfahrer in Schlangenlinien

Samstagnacht, 01.01.2022, kurz vor Mitternacht erregte ein 54-jähriger Fahrradfahrer die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife, als dieser in Schlangenlinien fahrend auf der Marienstraße unterwegs war.
Bei einer Kontrolle der Fahrtauglichkeit stellte sich heraus, dass dieser über der für Radfahrer geltenden 1,6 Promille-Grenze lag. Die Weiterfahrt des 54-Jähringen wurde noch an Ort und Stelle unterbunden. Zudem musste er für eine Blutentnahme zur Polizeiinspektion. Den 54-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr infolge Alkohol. Wegen der unsicheren Fahrweise hätte den 54-Jährigen schon ab einer Überschreitung der 0,3 Promille-Grenze dieses Strafverfahren erwartet.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.