Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Randalierer zieht betrunken durch die Straßen

Gleich zweimal wurde die Polizei am 13.10.2015 zu einem Randalierer in die Stadtmitte von Neu-Ulm gerufen.
Zunächst beobachteten Passanten gestern gegen 21:30 Uhr auf dem Petrusplatz einen Mann, der offensichtlich unter Alkoholeinfluss gegen Schaufensterscheiben schlug, Verkehrszeichen umwarf und herumbrüllte. Bis zum Eintreffen der Streife hatte sich die Person jedoch bereits entfernt. Kurz darauf riefen Passanten erneut wegen eines Randalierers an, jetzt in der Augsburger Straße. Diesmal wurde die Polizei fündig und hielt einen 47 Jahre alten Mann aus Neu-Ulm an, der mit knapp zwei Promille zu Fuß unterwegs war. Den Weisungen der Beamten leistete er Folge und begab sich unverzüglich in seine Wohnung, die gleich in der Nähe war.

Bei der Nachschau der von dem Mann zurückgelegten Wegstrecke wurden einige Verkehrsbaken gefunden, die er umgeworfen, aber nicht beschädigt hatte. Er wurde belehrt. Anschließend schlief er seinen Rausch aus, ohne weiteren Vorkommnisse.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.