Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Verwirrter Mann läuft mit Axt durch die Straßen

Am Samstagabend, 18.04.2020, um 18.15 Uhr, teilte ein aufmerksamer Bürger dem Polizeinotruf einen auffälligen Mann mit, der mit einer Axt durch die Straßen laufe.
Der Mann wirke, als ob er keine guten Absichten verfolge. Nur wenige Minuten später konnte der Mann durch die Streifenfahrzeuge der Polizeiinspektion Neu-Ulm in der Nähe der Donau festgestellt werden. Er zog eine etwa 1 Meter lange Axt hinter sich her und machte einen verwirrten Eindruck. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass der 24-jährige Mann, der in Neu-Ulm wohnt, psychisch krank ist. Was er mit der Axt vorhatte, konnte nicht geklärt werden. Der Mann wurde schließlich zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.