Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Neu-Ulm: Zur Fuß Parkplatz reserviert und Handy weggenommen

In Neu-Ulm wollte eine Frau einen Parkplatz für zu „reservieren“. Es kam zu einer Nötigung einer Autofahrerin, die dort parken wollte.
Eine Pkw-Fahrerin wollte gestern Mittag, gegen 13.30 Uhr, im Nebelhornweg in Ludwigsfeld in eine Parklücke einparken. Eine bislang unbekannte Frau hatte jedoch offensichtlich vor, diese Parklücke für ihren männlichen Begleiter und dessen Fahrzeug zu reservieren und stellte sich mit ihrem Körper in die Parklücke. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es daraufhin zum Streit, in dessen Verlauf der unbekannte Mann die Pkw-Fahrerin aufforderte weiter zu fahren, ihr auf das Fahrzeugdach schlug und ihr Handy abnahm, mit der Forderung sie solle zur Rückgabe des Telefons ihren Pkw versetzen. Schlussendlich kam die Pkw-Fahrerin der Forderung nach und fuhr mit ihrem Fahrzeug weiter, woraufhin sie ihr Mobiltelefon zurück erhielt.

Zeugen gesucht
Der Vorfall wurde möglicherweise von mehreren Zeugen beobachtet. Insbesondere eine Frau mit zwei Kindern und Kinderwagen, sowie eine mutmaßliche Anwohnerin des Nebelhornweges könnten als Zeugen Wichtiges zur Klärung des Vorfalls beitragen. Diese Personen, oder aber auch weitere bislang unbekannte Zeugen, sollen sich bitte bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/8013-0 melden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.