Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Zwei betrunkene Autofahrer bei Kontrollen festgestellt

In der Zeit von Samstag, 06.03.2021, auf Sonntag, 07.03.2021, kam es im Dienstbereich der Polizeiinspektion Neu-Ulm zu mehreren Alkoholfahrten.

Gegen 16.00 Uhr wurde in Neu-Ulm in der Augsburger Straße, auf Höhe des Landratsamtes, der Führer eines Pkws einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Im Laufe dieser Kontrolle konnte Atemalkoholgeruch bei dem 50-jährigen Neu-Ulmer festgestellt werden. Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte eine Atemalkoholkonzentration von über 1,1 Promille. Der Mann wurde daraufhin zur Polizeiinspektion Neu-Ulm verbracht, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, der Führerschein des 50-Jährigen sichergestellt.

Ein 36-Jähriger, bosnisch-herzegowinischer Staatsbürger, wurde gegen 00.15 Uhr im Bereich der Reuttier Straße / Industriestraße in Neu-Ulm festgestellt und als verantwortlicher Führer eines Pkws ebenfalls einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Auch bei dem 36-Jährigen wurde Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab eine Alkoholisierung von über 0,5 Promille, was dazu führte, dass die Weiterfahrt ebenfalls unterbunden wurde und ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest auf der Dienststelle in Neu-Ulm durchgeführt wurde.

Den 50-jährigen Pkw-Führer, der über der 1,1 Promille-Grenze lag, erwartet nun eine Strafanzeige wegen der begangenen Trunkenheitsfahrt. Der 36-jährige Fahrzeuglenker muss mit einem empfindlichen Bußgeld sowie einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.