Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Zwei getunte Fahrzeuge gestoppt

Zwei getunte Fahrzeug unterschiedlicher Art konnten gestern, am 28.10.2020, von Beamten der Polizeiinspektion Neu-Ulm gestoppt werden.

Fahrradstreife der Polizei stoppt zu schnelles E-Bike
Einer Fahrradstreife fiel gegen 14.30 Uhr im Bereich des Steinhäulesweg ein Radler auf, der sehr flott unterwegs war. Trotz E-Bikes gelang es den Beamten zunächst nicht, den Radfahrer einzuholen, erst im Bereich Pfuhl konnten sie den Mann stoppen und einer Kontrolle unterziehen. Hierbei stellen die Beamten fest, dass er mit einem manipulierten E-Bike unterwegs war, so dass die Motorunterstützung eine Geschwindigkeit von knapp 40 km/h ermöglichte. Dem 36-jährigen Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und gegen ihn wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und dem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie weiterer Verkehrsordnungswidrigkeiten ermittelt.

Auspuffanlage verändert
Mit einem manipulierten Pkw war eine 23-jährige Frau unterwegs als sie in der Nacht kurz vor 01.30 Uhr im Bereich der Zeppelinstraße kontrolliert wurde. An ihrem Fahrzeug war eine technische Veränderung an der Auspuffanlage vorgenommen worden. Da sie hierfür keine erforderliche Erlaubnis vorweisen konnte bekommt sie nun eine Anzeige wegen dem Erlöschen der Betriebserlaubnis.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.