Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Neu-Ulmer Feuerwehr übt im LEW-Gebäude

Die Feuerwehr Neu-Ulm konnte die vergangenen Wochen mehrere Übungen im LEW-Gebäude durchführen.
Der Neu-Ulmer Heiner-Metzger-Platz gegenüber der Glacis-Galerie soll in den kommenden Jahren neu bebaut werden. Die Abrissarbeiten für das sogenannte LEW-Gebäude beginnen im Oktober. Nachdem die Stadtbücherei vor einigen Wochen aus dem Gebäude aus- und in die Räumlichkeiten in der alten Fachhochschule in der Steubenstraße eingezogen ist, steht das LEW-Gebäude derzeit leer. Ein glücklicher Umstand, den die Kameradinnen und Kameraden der ehren- und hauptamtlichen Feuerwehr in Neu-Ulm genutzt haben: Gut vier Wochen lang war das Gebäude Schauplatz für diverse Übungen. Tagsüber und auch in den Abendstunden haben die Beamten der Ständigen Wache und die Kameradinnen und Kameraden der Löschzüge unterschiedliche Einsatzszenarien an und in den Räumlichkeiten simuliert.

Neben dem Training von Türöffnungstechniken, der Befreiung von Personen aus Aufzügen und Anleiterübungen mit der Drehleiter konnte auch die Brandbekämpfung und Personenrettung in – mittels Disconebel verrauchten Räumen – geübt werden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.