Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Rasant beschleunigt: Sportwagenfahrer hatte Gasfuß nicht im Griff

Donnerstagfrüh, am 26.04.2018, hatte ein Autofahrer auf der B28 bei Neu-Ulm einen Verkehrsunfall, weil es zu stark Gas gab.
Der Fahrer eines Sportwagens hatte auf regennasser Fahrbahn nach Ende der 70 km/h-Begrenzung in Fahrtrichtung Senden zu stark beschleunigt. Das Auto geriet dadurch außer Kontrolle und schleuderte nach rechts von der Fahrbahn. Der 43-Jährige blieb dabei unverletzt, sein Wagen musste abgeschleppt werden. Den Mann erwartet eine Bußgeldanzeige. Der Sachschaden beträgt 15.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.