Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Roggenburg: Von wegen Millionenerbe

Eine Frau aus Roggenburg erhielt kürzlich ein Fax aus welchem hervorging, dass ein angeblicher Verwandter aus Kanada verstorben wäre und sie nun Anspruch auf ein Erbe in Millionenhöhe hätte.
In dem Fax wurde die aufgefordert, mit dem Absender in Kontakt zu treten. Hierbei handelt es sich jedoch um eine Betrugsmasche. Die Täter versuchen hiermit die angeschriebenen Personen dazu zu bewegen, vorab Geld ins Ausland zu überweisen, um dann das Erbe antreten zu können. Das angebliche Erbe existiert jedoch nicht und die gutgläubigen „Erben“ werden damit oft um ihr Erspartes geprellt. Es ist davon auszugehen, dass solche Schreiben in nächster Zeit vermehrt auftreten werden. In diesen Fällen wird gebeten die Polizei zu informieren.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.