Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Rote Ampel übersehen: Sachschaden und Verletzte bei Vöhringen

Sachschaden von rund 20.000 Euro und zwei Verletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am 14.12.2017 bei Vöhringen.
Gegen 06.25 Uhr befuhr der 47-jähriger Fahrer eines Pkw die Staatstraße 2031 von Senden kommend in Richtung Süden. An der Abzweigung nach Illerzell übersah der Pkw-Lenker das Rotlicht der Lichtzeichenanlage. Es kam zum Zusammenstoß mit einem 24-jähirgen Pkw-Fahrer, welcher zur gleichen Zeit von Illerzell kommend auf die Staatsstraße einbog. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer verletzt, es entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.