Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Senden: Exhibitionist belästigt und verfolgt Kassiererinnen

Am Montag, 21.12.2020, gegen 19.30 Uhr, fiel in einem Supermarkt in Senden, ein 25-Jähriger auf, der sich im Kassenbereich vor den jeweiligen Kassiererinnen an seinem Glied manipulierte.
Daraufhin wurde er des Ladens, der sich in der Gartenstaße befindet, verwiesen. Als die Beschäftigten, eine 45-jährige und eine 55-jährige Frau, nach Ladenschluss den Supermarkt verließen, tauchte der Mann wieder auf und verfolgte die Damen. Dabei belästigte er sie durch sexuell motivierte Äußerungen. Durch die von den Frauen zwischenzeitlich verständigte Polizeistreife konnte der Mann an der Ecke Kemptener Straße/Schillerstraße angetroffen werden. Der alkoholisierte Mann entblößte sich auch vor den eingesetzten Beamtinnen. Er wurde schließlich mit Unterstützung der Kollegen der Bereitschaftspolizei Königsbrunn in Gewahrsam genommen und zur Polizeiinspektion Weißenhorn gebracht. Den amtsbekannten Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Exhibitionistischen Handlungen und Beleidigung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.