Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Senden: Geschäftsinhaberin von Jugendlichem gebissen

Am 18.11.2018, gegen 14.30 Uhr, befand sich eine Frau in ihrem Geschäft zu Reinigungsarbeiten, als sie von einem Schlag gegen die Fensterscheibe aufgeschreckt wurde.
Mittels eines Steines wurde ein Fenster beschädigt. Von außen war laute Musik zu hören. Der vermeintliche Verursacher, ein etwa 15-jähriger Jugendlicher wollte zunächst abhauen, blieb aber stehen, nachdem er von der Geschädigten gerufen wurde. Auch kam er der Aufforderung nach, mit ins Gebäude zu kommen. Im Gebäude wurde der Jugendliche aber aggressiv und ging auf die Frau zu. Als sie sich wehrte, biss er sie in die linke Hand und flüchtete dann in Richtung Bahnhof.

Hinweise zu einem etwa 15-jährigen Jugendlichen mit Kapuzenpulli und schwarzem Rucksack werden nun von der Polizei Senden entgegengenommen. Der Jugendliche ließ Ohrhörer und eine kleine Musikbox zurück, welche zur Spurensicherung sichergestellt wurden. Die Frau wurde nur leicht verletzt und es entstand ein Schaden von ein paar hundert Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.