Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Streit in Unterkunft in Neu-Ulm eskaliert

Am Montag, 10.05.2022, gegen 21.30 Uhr, kam es in einer Unterkunft zwischen zwei alkoholisierten Bewohnern und den dort eingesetzten Sicherheitsdienstmitarbeitern zu einem Streit.
Die 19- und 26-jährigen Bewohner verweigerten in der Einrichtung das Tragen einer Schutzmaske. Der 26-Jährige versuchte einem Mitarbeiter vom Sicherheitsdienst ins Gesicht zu schlagen. Dieser konnte jedoch ausweichen. Im Zimmer warfen die Bewohner dann mit dem dortigen Inventar nach den drei Sicherheitsangestellten, verfehlten diese aber. Hierbei wurde niemand verletzt. Allerdings ging ein Stuhl im Wert von circa 20 Euro zu Bruch. Die Beamten der Polizeiinspektion Neu-Ulm nahmen die beiden Aggressoren in Gewahrsam. Während der 19-Jährige die Nacht in einem Haftraum der Polizei verbrachte, musste der 26-Jährige in eine Klinik gehen. Gegen die beiden Bewohner laufen Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.