Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Unfallbeteiligter sucht nach nicht vorhandenem Führerschein

Ein am 30.09.2020 an einem Verkehrsunfall beteiligter Autofahrer in Finningen, im Kreis Neu-Ulm, gab an, seinen Führerschein zuhause vergessen zu haben.
Am Mittwoch um 13.00 Uhr befuhr ein 36-jähriger Pkw-Fahrer die Neuhauser Straße in Richtung Neu-Ulm. Der 36-Jährige musste verkehrsbedingt abbremsen. Ein sich hinter ihm befindlicher 23-jähriger Pkw-Fahrer registrierte dies zu spät und fuhr auf das Heck seines Fahrzeuges auf. Bei der Unfallaufnahme gab der 36-jährige Unfallbeteiligte an, dass er seinen Führerschein zuhause vergessen habe. Die Beamten fuhren mit dem 36-Jährigen daraufhin zu dessen Wohnung, um sich den Führerschein zeigen zu lassen. Dort räumte der Mann nach längerer Suche ein, dass er keinen Führerschein besitze. Die Beamten zeigten ihn wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis an.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.