Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Vöhringen: 55-Jähriger auf „Feuerstuhl“

Zu einem Einsatz der Feuerwehr Vöhringen kam es am gestrigen 14.11.2020 in Vöhringen.
Am Samstag, gegen 15.10 Uhr, fuhr ein 55-jähriger Mann mit seinem Krad zum Tanken und anschließend auf einen Parkplatz in der Industriestraße. Nach einem kurzen Stopp wollte er weiterfahren. Plötzlich schlugen nach ca. 30m Fahrt Flammen zwischen seinen Beinen aus dem Motor nach oben. Der Mann stellte sofort sein Krad ab und löschte das Feuer mit Wasser und einem Feuerlöscher ab. Da er das Feuer nicht komplett unter Kontrolle bekam, wurde die Feuerwehr Vöhringen verständigt. Diese rückte mit zwei Löschfahrzeugen und 12 Mann zum Brandherd aus. Schnell war das Feuer unter Kontrolle. Es konnte aber nicht verhindert werden, dass ein daneben geparktes Fahrzeug durch die Hitze minimal beschädigt wurde. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 800 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.