Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Vöhringen: Radfahrer von Pkw angefahren

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 20.07.2020 in Vöhringen, bei dem ein Radfahrer, der mit einem Pkw zusammenstieß, flüchten wollte.
Am Montagmittag fuhr eine 44-jährige Pkw-Fahrerin auf der Hirschstraße in östlicher Richtung. An der Einmündung zur Ulmer Straße querte ein 72-jähriger Fahrradfahrer die Fahrbahn und es kam zur Kollision. Der Senior hatte widerrechtlich den Gehweg entgegen der Fahrtrichtung befahren. Der 72-Jährige stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Die Pkw-Fahrerin eilte dem Mann zu Hilfe und vergaß deshalb ihren Wagen zu sichern. So rollte das Auto gegen einen angrenzenden Gartenzaun. Ob hierbei ein Schaden entstand, ist derzeit noch unklar. Der Senior versuchte vor dem Eintreffen der verständigten Polizei von der Unfallstelle zu flüchten, konnte jedoch festgehalten werden. Er räumte gegenüber den Beamten Alkoholkonsum ein. Ein Atemalkoholtest war jedoch nicht möglich. Zur Beweissicherung erfolgte eine Blutentnahme. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von geschätzten 600 Euro. Gegen die beiden Unfallbeteiligten wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.