Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Weißenhorn: Mit rund 3 Promille mehrere Unfälle verursacht

Ein erheblich betrunkener Autofahrer verursachte auf seiner Fahrt gleich mehrere Verkehrsunfälle mit einem Gesamtsachschaden von rund 15.000 Euro.
Ein 56-jähriger Mann aus Weißenhorn beschädigte mit seinem Pkw im Bereich des Hauptplatzes ein Verkehrszeichen und setzte seine Fahrt zunächst fort. Eine Zeugin beobachtete diese Verkehrsunfallflucht, verständigte die Polizei und nannte bei dieser Mitteilung bereits das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeugs. Während die Polizeistreife bereits nach dem flüchtigen Fahrzeugführer fahndete, wurde kurz darauf ein weiteres Unfallereignis in der Reichenbacher Straße mitgeteilt. Demnach war der 56-Jährige dort mit seinem Pkw frontal in ein ordnungsgemäß geparktes Fahrzeug gefahren.

Bei der Unfallaufnahme war der Grund für die unsichere Fahrweise des Mannes schnell entdeckt, er hatte nicht unerheblich Alkohol konsumiert. Eine durchgeführte Atemalkoholüberprüfung ergab einen Wert von umgerechnet 3 Promille.  Der Fahrer wurde zur Dienststelle verbracht, wo eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt wurde.

Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.