Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Fischen: Pferd geht durch – 69-Jähriger mit Kutsche verunglückt

Am 03.03.2021, gegen 15.40 Uhr, ereignete sich ein Kutschenunfall mit einem Verletzten in Fischen im Allgäu, im Ortsteil Weiler.
Ein 69-jähriger Mann fuhr mit einer einspännigen Kutsche auf seinem Hofgelände. Aus bislang ungeklärtem Grund ging das Pferd durch, weshalb die Kutsche umstürzte. Der Kutscher zog sich schwere Verletzungen am Kopf und Becken zu. Er wurde mit einem österreichischen Rettungshubschrauber ins Klinikum Kempten geflogen. Die Schwere der Verletzungen ist noch unklar. Nach derzeitigem Kenntnisstand besteht jedoch keine Lebensgefahr. Der genaue Unfallhergang ist bislang nicht bekannt, da der Mann keine genaueren Angaben machen konnte und auch kein Zeuge den Unfall beobachtet hat.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.