Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichten

Lechbruck: Hinweis auf verbotenes Treffen – mehrere Anzeigen

Am späten Samstagabend, 02.01.2021, überprüfte die Polizei eine Gartenhütte an einem Anwesen in Lechbruck nach einem eingegangenen Hinweis.
Dort sollen sich regelmäßig Personen treffen und somit gegen die geltenden Corona-Beschränkungen verstoßen. In der Hütte wurden schließlich vier Männer und eine Frau im Alter zwischen 29 und 57 Jahren angetroffen. Bis auf zwei gehörten sie alle unterschiedlichen Hausständen an. Deshalb werden sie nun alle wegen Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkung und das Kontaktverbot angezeigt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.