Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichten

Rieden am Forggensee: Familientreffen – Zu viele Haushalte vor Heilig Abend

Am 23.12.2020 wurde die Polizei Füssen darüber informiert, dass in einem Neubaugebiet in Rieden mehrere auswärtige Fahrzeuge vor einem Wohnhaus mit Ferienwohnung parken würden.
Bei einer Überprüfung konnte die Annahme revidiert werden, dass der Hauseigentümer widerrechtlich seine Ferienwohnung betreibt. Er hatte schlichtweg seine Verwandtschaft über die Feiertage zu sich eingeladen. Die Gäste waren jedoch bereits einen Tag vor Heilig Abend erschienen. Zu Besuch waren der Bruder sowie der Vater. Daher befanden sich am Mittwoch drei statt der gestatteten zwei Haushalte in der Wohnung. Alle anwesenden Personen erwartet eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.