Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichten

Unfall auf der B19 mit drei Fahrzeugen bei Waltenhofen

Am heutigen 26.07.2022, gegen 14.55 Uhr, kam es auf der Kemptener Straße (B19) zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, drei leicht verletzten Personen und hohem Sachschaden.
Die 59-jährige Unfallverursacherin befuhr mit ihrem Pkw die Kemptener Straße in Richtung Immenstadt. Auf Höhe Weiberg kam sie aufgrund bislang ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr und stieß hierbei in einen entgegenkommenden Pkw. Der Pkw wurde daraufhin gegen einen angrenzenden Absperrzaun geschleudert. Der 68-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt, seine 59-jährige Beifahrerin wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Infolgedessen schleuderte der Pkw der Unfallverursacherin in einen weiteren Pkw, welcher in Richtung Kempten fuhr. Der 27-jährige Pkw-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und wurde leicht verletzt. Die verletzten Personen wurden mit dem Rettungsdienst in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme für rund 1,5 Stunden für beide Richtungen voll gesperrt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 60.000 Euro.

Die Ermittlungen wurden durch die Verkehrspolizeiinspektion Kempten aufgenommen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.