Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichten

Waltenhofen: 17-jähriger Radfahrer mit Rettungshubschrauber in Klinik

Ein junger Fahrradfahrer und seine ebenfalls radfahrende Schwester waren bei Waltenhofen unterwegs, wo es zu einem Unfall mit einem Pkw kam.
Am Donnerstagvormittag hatte ein Jugendlicher, einen Tag vor seinem 18. Geburtstag, einen Unfall, als er mit seinem Fahrrad unterwegs war. Der junge Mann und seine 15-jährige Schwester waren mit ihren Fahrrädern auf der Verbindungsstraße von Leutenhofen in Richtung Weiher unterwegs, die Schwester fuhr voraus. Ihnen folgte ein 82-jähriger Pkw-Fahrer. Die Verbindungsstraße ist zum größten Teil sehr schmal. Im Bereich einer Verbreiterung setzte der Pkw-Fahrer zum Überholen der Radfahrer an. Das hatte der junge Mann vermutlich nicht bemerkt, denn um seine Schwester zu überholen, scherte er auch nach links aus, als der Pkw etwa auf seiner Höhe war. Der Radfahrer wurde vom Außenspiegel des Pkw erfasst, kam daraufhin ins Schlingern und stürzte kurz darauf vom Fahrrad.

Er erlitt zahlreiche Schürfwunden und eine noch nicht näher bekannte Rückenverletzung; mit dem vorsorglich bereits alarmierten Rettungshubschrauber wurde er ins Krankenhaus geflogen. Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.