Landkreis Ostallgäu & KaufbeurenRegionalnachrichten

Halblech: Gleitschirmfliegerin nach Flugfehler schwer verletzt

Bereits am vergangenen Mittwochnachmittag, den 24.02.2021, kam es bei gutem Flugwetter zu einem unerwarteten Absturz eines Gleitschirmfliegers am Buchenberg.
Die 54-jährige Gleitschirmpilotin drehte kurz nach dem Start alleinbeteiligt in einer Thermik zu stark nach links ein und sank unerwartet ca. 10-15 Meter ab. Sie stürzte auf den Steilhang und verletzte sich hierbei schwer an der Wirbelsäule. Die verletzte Gleitschirmfliegerin und ihre Ausrüstung wurden durch die Bergwacht gerettet bzw. geborgen. Durch einen Rettungshubschrauber wurde die verletzte Pilotin in ein Krankenhaus geflogen. Der Flugunfall wurde erst am Freitag, 26.02.2021, der Polizeiinspektion Füssen gemeldet. Nach bisherigen Ermittlungen war ein Flugfehler ursächlich für den Flugunfall.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.