Landkreis Ostallgäu & KaufbeurenRegionalnachrichten

Hopfen am See: Beim Kurve schneiden Verkehrsunfall verursacht

Am Mittwochnachmittag, den 27.01.2021, begegneten sich zwei Pkw-Fahrer in einer Kurve in der Bergstraße in Hopfen am See, wobei es zu einer Kollision kam.
Ein 33-Jähiger fuhr dabei zu weit nach links auf den Fahrstreifen des entgegenkommenden 51-Jährigen. Der Füssener versuchte noch nach rechts in einen Schneehaufen auszuweichen. Trotzdem trafen sich beide Pkw mit ihren Fahrzeugfronten. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 35.000 Euro. Bei einem der Fahrzeuge handelte es sich um einen elektrisch betriebenen Pkw. Es muss davon ausgegangen werden, dass dessen Akku bei dem Unfall beschädigt wurde. Der Pkw des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Den 33-Jährigen erwarten nun ein Bußgeld und ein Punkt in Flensburg.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.