Landkreis Ostallgäu & KaufbeurenRegionalnachrichten

Polizei Kaufbeuren: Zwei größere Geburtstagsfeiern im Dienstbereich

Die Streifen der Polizeiinspektion Kaufbeuren stellten nach Hinweisen in Neugablonz und in Eggenthal zwei größere Geburtstagspartys fest.

Jugendliche feiern größere Geburtstagsparty – für einen 16-Jährigen wird es teuer
Am Samstagnachmittag, den 30.01.2021, gegen 16.45 Uhr, erhielt die Polizei Kaufbeuren einen Hinweis über eine Corona-Party mit mehreren Teilnehmern im Rehgrund. Die Streifenbesatzung konnte tatsächlich insgesamt 10 Personen, aus unterschiedlichen Haushalten, in einer Wohnung antreffen. Die 14- bis 16 -Jährigen tranken Alkohol und hielten weder den Mindestabstand ein noch trugen sie einen Mund-Nasenschutz. Gegen alle wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Auf den 16-jährigen Wohnungsinhaber, der die Party ausgerichtet hatte, wird noch ein deutlich empfindlicheres Bußgeld als Veranstalter warten.

Geburtstagsparty mit 13 Personen
In der Nacht von Samstag auf den heutigen Sonntag, den 31.01.2021, feierten mehrere heranwachsende Personen aus verschiedenen Haushalten eine Party in Eggenthal. Die Polizei Kaufbeuren konnte nach einer Mitteilung insgesamt 13 Personen feststellen, welche einen Geburtstag in einem kleinen Raum feierten. Es wurde hierbei weder ein Mindestabstand, das Tragen eines Mund-Nasenschutzes noch die geltenden Regelungen zur Einschränkung von Kontakten nach dem Infektionsschutzgesetzt beachtet.

Gegen alle Teilnehmer wurde Bußgeldverfahren eingeleitet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.