Landkreis Ostallgäu & KaufbeurenRegionalnachrichten

Stöttwang und Kaufbeuren: Partys trotz Corona gefeiert

In der Nacht auf den heutigen Sonntag wurde der Polizeiinspektion Kaufbeuren eine Party im Gemeindebereich Stöttwang mitgeteilt.
Bei Eintreffen der Streifenbesatzungen gegen 23.00 Uhr wurden in einer Betriebsstätte 21 Personen festgestellt, die dort mit Musik und Bier zusammensaßen, feierten und somit gegen mehrere geltende Corona-Regeln verstießen. Fluchtversuche wurden unterbunden, die Personalien wurden erhoben und werden ans zuständige Landratsamt Ostallgäu weitergeleitet, welches die Anzeigen nach der geltenden Infektionsschutzverordnung verfolgt. Die Partygäste, die im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen des Platzes verwiesen wurden, erwartet jeweils ein empfindliches Bußgeld.

Mehrere Partys und Verstöße gegen die Kontaktbeschränkung auch in Kaufbeuren
In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden im Stadtgebiet mehrere Verstöße gegen die aktuellen Kontaktbeschränkungen festgestellt. Teils wurden sogenannte Corona-Partys in Wohnungen gefeiert, teils trafen sich die Personen auf öffentlichen Plätzen. Insgesamt wurden zehn Bußgeldverfahren eingeleitet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.