Landkreis Ostallgäu & KaufbeurenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Zeugensuche: Frontalunfall auf der B16 bei Rieden am Forggensee

Am heutigen Montagmorgen, 06.12.2021 ereignete sich gegen 08.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw.
Hierbei befuhr eine 21-Jährige die Bundesstraße in Fahrtrichtung Füssen. In entgegengesetzter Richtung kamen ihr ein 59-Jähriger und ein 38-Jähriger mit ihren Fahrzeugen entgegen. Aus bislang unbekannter Ursache kam es zum Frontalzusammenstoß zwischen dem Pkw der 21-Jährigen und dem Pkw des 59-Jährigen. Der 38-Jährige konnte anschließend nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen und kollidierte ebenfalls mit den anderen beiden Fahrzeugen.

Die 21-Jährige konnte bereits vor dem Eintreffen der Rettungskräfte durch andere Verkehrsteilnehmer aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Der 59-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Die 21-jährige Frau, sowie der 59-jährige Mann erlitten durch den Frontalzusammenstoß schwere Verletzungen. Der 38-Jährige wurde leicht verletzt. Die drei Unfallbeteiligten wurden in umliegende Kliniken eingeliefert. Alle drei beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Es waren vier Fahrzeuge der freiwilligen Feuerwehren Rieden am Forggensee und Füssen mit mehr als 30 Mann, sowie drei Rettungswägen und zwei Notärzte im Einsatz. Die Polizei Füssen war mit zwei Streifen und vier Beamten vor Ort. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Verkehrsunfallaufnahme war die B16 für etwa zwei Stunden voll gesperrt.

Insgesamt entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

Unfallzeugen gesucht
Aufgrund der bislang ungeklärten Unfallursache sucht die Polizei Füssen dringend nach Zeugen, die den Unfall beobachten konnten. Diese werden gebeten sich telefonisch unter der 08362/9123-0 bei der Polizeiinspektion Füssen zu melden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.