Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Augsburg: 52-Jähriger randaliert in Drogeriemarkt

Ein Mann hatte am 04.09.2019 in Augsburg zunächst eine Familie in einem Drogeriemarkt beleidigt und beginnt dann zu randalieren und Widerstand zu leisten.
Am Mittwoch, um 18.50 Uhr, hielt sich ein Ehepaar mit ihren beiden Kindern in einem Drogeriemarkt in der Annastraße auf, als sie von einem 52-jährigen Augsburger mehrfach beleidigt wurden. Da er auch auf Ansprache der 44-jährigen Frau nicht damit aufhörte und die Familie weiterhin durch den Markt verfolgte, wurde die vorbeifahrende Streife um Hilfe gerufen. Zeitgleich fing der alkoholisierte Beschuldigte nun an, im Geschäft zu randalieren. Auch gegenüber den einschreitenden Beamten verhielt sich der Mann äußerst aggressiv, weshalb er gefesselt werden musste. Er ließ sich jedoch nicht beruhigen, wehrte sich massiv gegen die polizeilichen Maßnahmen und beleidigte nun auch die Beamten. Aufgrund seines aggressiven Verhaltens wurde der Mann in Gewahrsam genommen und in die Haftaufnahme des Polizeipräsidiums Schwaben Nord verbracht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.