Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Gersthofen/A8: Raserei vor den Augen der Polizei

Da staunten sogar die Beamten der Autobahnpolizei Gersthofen nicht schlecht, als sie am 06.01.2021, gegen 17.30 Uhr, auf der A8 im Bereich der Anschlussstelle Augsburg West unterwegs waren.
Bei Schneefall und rutschiger Fahrbahn überholte ein Autofahrer aus Baden-Württemberg, der in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs war, die uniformierte Polizeistreife auf der linken Spur mit mehr als 200 km/h, obwohl auf diesem Autobahnabschnitt nur Tempo 120 zulässig ist. Diese Geschwindigkeit hielt der Ford S-Max-Fahrer auch noch bis Edenbergen aufrecht, wo er dann auch angehalten und kontrolliert wurde.

Der 39-Jährige, immerhin geständige Raser, darf nun nach Abzug aller Toleranzwerte 320 Euro Bußgeld bezahlen, erhält zwei Punkte in Flensburg und muss seinen Führerschein für einen Monat abgeben.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.