Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Gersthofen: Bei Verkehrskontrolle falsche Personalien angegeben

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in der Kapellenstraße in Gersthofen von der Streife Polizei Gersthofen ein 25-jähriger Augsburger mit seinem Fahrzeug angehalten und kontrolliert.
Der Mann gab an, keinerlei Ausweisdokumente mit sich zu führen und nannte seinen Namen. Bei der Überprüfung der genannten Personalien konnten zunächst keine Auffälligkeiten festgestellt werden und der Herr konnte seine Fahrt fortsetzen.

Bei einer nochmaligen Überprüfung der genannten Daten auf hiesiger Dienststelle konnte in Erfahrung gebracht werden, dass die Person, deren Namen der Autofahrer genannt hatte, bereits polizeilich bekannt war und äußerlich zwar Ähnlichkeiten mit dem Kontrollierten aufwies, es sich letztlich aber um eine andere Person handelte. Bei einer erneuten Überprüfung der Halteranschrift konnte die vorher kontrollierte Person angetroffen werden. Es stellte sich heraus, dass der Fahrzeughalter seit einiger Zeit keinen Führerschein mehr besaß und daher die falschen Personalien angab.

Den Fahrer erwartet nun seitens der Polizeiinspektion Gersthofen eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie falscher Namensangabe.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.