Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Haunstetten: 76-jähriger Autofahrer verursacht Unfälle und landet in Bach

Ein älterer Autofahrer verursachte am 26.11.2021 in Haunstetten einen Unfall mit Verletzten, fuhr dann weiter und es kam zu einem weiteren Verkehrsunfall – diesmal alleinbeteiligt.
Am Freitag, gegen 13.15 Uhr, fuhr ein 76-jähriger Lenker eines Opel Astra zunächst in der Tattenbachstraße gegen ein geparktes Fahrzeug und verletzte dabei die beiden Insassen. Diesen hinterließ er lediglich seinen Personalausweis und seinen Führerschein. Anschließend stieß er im Kleingartenweg erneut gegen ein Fahrzeug, beschädigte dieses und überschlug sich. Sein Pkw blieb auf dem Dach im Brunnenbach liegen und lief voll Wasser. Dem 76-Jährigen gelang es glücklicherweise, sich selbst aus dem Fahrzeug zu befreien. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Der Pkw wurde von der Berufsfeuerwehr Augsburg und der Freiwilligen Feuerwehr Haunstetten aus dem Brunnenbach gezogen und mit Manpower aufgestellt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 12.000 Euro.

Der Unfallverursacher muss sich nun u. a. wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.