Landkreis Aichach-FriedbergLandkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Kreis Augsburg/Kreis Aichach-Friedberg: Viele Fahrzeugführer teils gravierend zu schnell

Am vergangenen Wochenende wurden im Kreis Augsburg und im Kreis Aichach-Friedberg bei Geschwindigkeitsmessungen erhebliche Verstöße festgestellt.

Auf der Bundesstraße 17 bei Stadtbergen wurde am Freitag, 14.02.2020, ein Fahrzeugführer bei erlaubten 60 km/h mit 108 km/h gemessen. Ihn erwarten nun ein Bußgeld von 400 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot und zwei Punkte.

An besagter Stelle war an diesem Tag fast jeder zehnte Fahrzeugführer zu schnell unterwegs, sodass für diese nun ein Verwarnungsgeld oder Bußgeld fällig wird.

Am Samstag, 15.02.2020, wurde auf der Bundesstraße 300 bei Kühbach die Geschwindigkeit der Fahrzeugführer gemessen. Hier fuhr der Spitzenreiter mit 168 km/h bei erlaubten 100 km/h. Den Fahrzeugführer erwarten nun ein Bußgeld von 880 Euro, zwei Monate Fahrverbot und zwei Punkte.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.