Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Kreis Augsburg: Schuss löst sich bei Jagd bei Lauterbrunn

Am Donnerstag, den 23.09.2021, ist es bei Lautenbrunn zu einem Unfall bei einer Treibjagd gekommen, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde.
Gegen 08.00 Uhr führte eine Jagdgemeinschaft in einem Maisfeld nahe der Staatsstraße 2036 bei Lauterbrunn eine Treibjagd durch. Hierbei gab ein 53-Jähriger einen Schuss aus noch ungeklärter Ursache ab, der einen 36-Jährigen oberhalb des linken Knies traf. Dieser erlitt eine nicht lebensbedrohliche, Verletzung in Form einer Fleischwunde und wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Augsburg verbracht, wo medizinisch versorgt wurde. Die Kripo Augsburg leitete ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung zur Klärung der Unfallursache ein.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.