Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Oberhausen: Wiederholt den Polizei-Notruf gewählt

Am gestrigen Sonntag, den 24.01.2021, zwischen 07.35 Uhr und 10.15 Uhr, rief ein 48-Jähriger insgesamt sechsmal den Polizeinotruf in Augsburg an und beleidigte die Beamten.
Nachdem der Anrufer mit seinen beleidigenden Inhalten die Leitung für dingende Notrufe belegte, wurde eine Streifenbesatzung entsandt. Dem Provokateur wurde der Sinn und Zweck der Notrufleitung erklärt. Davon ließ sich der Mann nicht überzeugen und beleidigte auch diese Beamten mehrfach. Zur Unterbindung der unnötigen Anrufe wurde das Mobiltelefon des 48-Jährigen sichergestellt. Hierbei wurde der Mann handgreiflich und musste vorerst in den Polizeiarrest verbracht werden. Der uneinsichtige und aggressive Augsburger stand deutlich unter dem Einfluss von Alkohol. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,4 Promille. Der Anrufer muss sich nun unter anderem wegen Missbrauch von Notrufen und Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte verantworten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.