Landkreis und Stadt AugsburgRegionalnachrichten

Stadtbergen: Beinaheunfall endet mit Handgreiflichkeit

Zu einer Auseinandersetzung kam es am Donnerstag, den 06.12.2018, kurz nach 10.00 Uhr, zwischen einem Autofahrer und einem Fußgänger.
Der 61-jährige Fahrer des PKW übersah beim Zurücksetzen mit dem Fahrzeug zunächst einen 68-jährigen Fußgänger, der sich durch einen Sprung auf den Gehweg retten kann. Im Anschluss entwickelt sich zwischen den beiden Beteiligten ein Streit, in dessen Verlauf der Fahrer des Fahrzeugs den Fußgänger zu Boden schubst. Der 68-Jährige wurde hierbei leicht verletzt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.