Landkreis Unterallgäu und MemmingenNews Autobahn A7Regionalnachrichten

Autobahn 7: Auffahrunfall mit drei Verletzten bei Kirchdorf

In den Morgenstunden des 25.09.2021, gegen 08.30 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn 7 bei Kirchdorf ein Auffahrunfall, der drei Verletzte forderte.
Eine 67-jährige Frau musste ihr Fahrzeug, verkehrsbedingt wegen hohem Verkehrsaufkommen in Richtung Süden, abbremsen. Der nachfolgende 22-jährige Mann bemerkte dies zu spät und konnte einen frontalen Auffahrunfall nicht mehr vermeiden. Während beide Fahrzeugführer unverletzt blieben, wurden die 67-jährige Beifahrerin des Vorderen und die beiden 17 und 22 Jahre alten Mitinsassen des hinteren Fahrzeuges leicht verletzt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand an den Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von etwa 18.000 Euro.

Zur Absicherung der Unfallstelle, der Fahrbahnreinigung und Bindung der ausgelaufenen Betriebsstoffe erschien die Feuerwehr mit etwa 17 Einsatzkräften vor Ort.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.