Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Bad Wörishofen: Drei Unfälle teils mit Verletzten

Die Streifen der Polizeiinspektion Bad Wörishofen mussten am gestrigen 27.04.2022 und dem heutigen Morgen, den 28.04.2022 unter anderem drei Verkehrsunfälle aufnehmen.

Junger Fahrer hat es einig – Unfall bei Überholvorgang
Am Donnerstagmorgen, gegen 06.30 Uhr, kam es auf der Ortsverbindungsstraße von Bad Wörishofen in Fahrtrichtung Dorschhausen zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Ein 21-jähriger Fahrzeugführer hatte es eilig, denn trotz der schlechten Sichtverhältnisse, welche aufgrund des dichten Nebels bestanden, überholte der junge Unfallverursacher ein anderes Fahrzeug. Dabei übersah er den Gegenverkehr, weshalb der 21-jährige Fahrzeugführer auswich und nach links von der Fahrbahn abkam. Dabei überschlug sich sein Pkw. Ein 46-jähriger Fahrzeugführer, der dem jungen Mann entgegen kam, konnte einen Zusammenstoß durch starkes Bremsen gerade noch verhindern. Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall glücklicherweise niemand. Das Fahrzeug, welches der 21-jährige Fahrzeugführer zu überholen versuchte, wurde als schwarzer Volkswagen, Typ Passat, beschrieben. Der Fahrzeugführer des schwarzen Passats, welcher zum Unfallzeitpunkt die oben genannte Straße befuhr, wird gebeten, sich umgehend bei der Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter der Telefonnummer 08247/96800 zu melden.

Transporterfahrer verliert bei Türkheim die Kontrolle
Am Mittwochmorgen kam es auf der Staatsstraße 2015 bei Türkheim zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Aus noch nicht abschließend geklärter Ursache verlor ein 47-jähriger Fahrzeugführer die Kontrolle über seinen Transporter und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte er mit der Verankerung eines großen Wegweisers, wodurch sich das ca. fünf Meter lange Metallgestänge in das Dach des Fahrzeugs bohrte und mitgeschleift wurde. Glücklicherweise kam zu diesem Zeitpunkt kein Gegenverkehr, sodass bei dem Unfall niemand verletzt wurde. Der Transporter wurde stark beschädigt. Neben Polizei und Rettungsdienst waren auch die Feuerwehr Türkheim sowie die Straßenmeisterei Mindelheim vor Ort.

Drei Fahrzeuge an Unfall in Tussenhausen beteiligt
Am Mittwochnachmittag kam es auf der Zaisertshofener Straße zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen. Eine 51-Jährige, sowie ein 25-Jähriger, mussten mit ihren Pkws verkehrsbedingt halten, da diese an der Einmündung zum Marktplatz nach links abbiegen wollten und Gegenverkehr Vorrang hatte. Eine 27-jährige Fahrzeugführerin nahm die wartenden Pkws zu spät wahr und fuhr in das Heck des Pkw des 25-Jährigen. Dadurch wurde dessen Pkw in das Pkw-Heck der 51-Jährigen geschoben. Zwei der drei beteiligten Pkw erlitten einen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Alle Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt und zur weiteren Abklärung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Während der Unfallaufnahme wurde die Zaisertshofener Straße durch die Feuerwehr Tussenhausen gesperrt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.