Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Drei Verletzte: Schwerer Unfall auf glatter Straße bei Bad Wörishofen

Gegen 17.00 Uhr, am heutigen 20.01.2022, ereignete sich auf der Staatsstraße zwischen Bad Wörishofen und Schlingen ein Verkehrsunfall mit insgesamt drei Fahrzeugen.
Nach ersten Ermittlungen befuhr ein 43-Jähriger mit seinem Kleintransporter die Staatsstraße in Richtung Bad Wörishofen. Aufgrund winterglatter Fahrbahn und vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit geriet er ins Schleudern und rutschte quer über die Gegenfahrbahn, bis er dort mit einem Baum kollidierte. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, lenkte eine entgegenkommende 62-jährige Pkw-Lenkerin ebenfalls nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Pkw, welcher hinter dem ursprünglichen Unfallverursacher fuhr. Alle drei Fahrzeugführer saßen allein in ihren Fahrzeugen.

Der Unfallverursacher und die Pkw Lenkerin wurden durch den Unfall leicht verletzt. Der Fahrzeugführer im hinteren Pkw musste durch die Feuerwehr und den Rettungsdienst aus seinem Fahrzeug gerettet werden. Die Feuerwehr musste hierzu mit hydraulischem Gerät die B-Säule der Fahrseite entfernen. Derzeit muss von einer schwereren Verletzung ausgegangen werden. Der Sachschaden dürfte sich insgesamt auf ca. 15.000 Euro – 20.000 Euro belaufen.

Die Staatsstraße war zur Bergung und Unfallaufnahme für etwa 1,5 Stunden komplett gesperrt. Die polizeilichen Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen, unbeteiligte Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Wörishofen, Telefonnummer 08247/96800, zu melden.

Zur Bergung und Absicherung der Unfallstelle war die Feuerwehr Bad Wörishofen im Einsatz. Ebenso war der Rettungsdienst mit mehreren Einsatzfahrzeuge im Einsatz.

Fotos: Nicolas Schäfers

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.