Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Feuerwehren rücken in Ettringen und Bad Wörishofen aus

Feuerwehren rückten am Nachmittag des 05.03.2022 zu Bränden in Ettringen und Bad Wörishofen aus.

Schwelbrand in Firma in Ettringen
Am Samstagnachmittag wurde über die Integrierte Leitstelle Donau/Iller eine Rauchentwicklung in einer ortsansässigen Firma gemeldet. Auf Grund eines technischen Defektes entstand in einem Frequenzverteiler im Maschinenraum ein Schwelbrand. Dieser konnte jedoch schnell gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.

Brand eines Trockners in Bad Wörishofen
Ein Wäschetrockner fing, ebenfalls am Samstagnachmittag, im Keller eines Reihenhauses in Bad Wörishofen vermutlich aufgrund eines technischen Defekts plötzlich Feuer. Glücklicherweise wurde der Brand von den Hausbewohnern schnell entdeckt und konnte vor Eintreffen der Feuerwehr selbst gelöscht werden. Da das gesamte Haus zu diesem Zeitpunkt bereits stark verraucht war, musste es durch die Feuerwehr mit speziellen Ventilatoren belüftet werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.