Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Friedlicher Faschingsumzug in Zaisertshofen

Am Sonntagnachmittag um 13.33 Uhr startete bei idealem Wetter der alljährliche Faschingsumzug in Zaisertshofen.
Rund 3.500 bis 4.000 Besucher, so die Schätzung der Polizei, säumten die Hauptstraße durch den Ort und sahen gut zweieinhalb Stunden dem närrischen und bunten Treiben zu, das von den insgesamt 70 Zugnummern veranstaltet wurde.

Nach dem Umzug wurde in zwei eigens aufgestellten Partyzelten zu den Rhythmen eines DJ ausgelassen weitergefeiert. Der Polizei wurde lediglich eine wechselseitige Körperverletzung im Partyzelt gemeldet und aufgenommen. Warum sich die beiden Männer, ein 28- und ein 27-Jähriger, gestritten und geschlagen hatten, konnte bislang nicht in Erfahrung gebracht werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"