Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Heimertingen: Überhitztes Fett fängt Feuer

Am gestrigen Mittwoch, 03.02.2021, gegen 15.30 Uhr wurden über die integrierte Leitstelle Krumbach die Feuerwehren Heimertingen, Niederrieden, Buxheim und Memmingen alarmiert.
Hintergrund war ein Fettbrand in einem Einfamilienhaus in Heimertingen in die ‚Untere Straße‘. Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass eine Hausfrau einen Topf mit heißem Fett unbeaufsichtigt auf dem Herd stehen ließ und die Küche verließ. Aufgrund der Überhitzung begann das Fett zu brennen und griff auf den darüber liegenden Dunstabzug über. Eigene Versuche den Brand zu löschen verliefen negativ, erst die eintreffenden Feuerwehren konnten den Brand löschen. Die Schadenshöhe wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Neben dem oben genannten Feuerwehren mit insgesamt 55 Mann waren auch eine Rettungswagenbesatzung sowie eine Streifenbesatzung der Polizei Memmingen im Einsatz eingebunden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.