Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Kammlach/Oberrieden: Zwei junge Männer nach heißem Flirt erpresst

Bei der Polizeiinspektion Mindelheim erstatteten am vergangenen Wochenende gleich zwei Männer Anzeige wegen Sexpressing.
Beide Opfer wurden über soziale Medien von einer unbekannten Frau kontaktiert. Dies kann beispielsweise eine unverfängliche Freundschaftsanfrage, meist von attraktiven weiblichen Profilen, sein. Die Frauen machten in beiden Fällen deutlich, dass sie sexuelles Interesse an den jungen Männern hätten.

Die beiden Männer ließen sich dann auf Aufforderung auf sexuelle Handlungen vor laufender Kamera ein. Später erfolgte dann unvermittelt die Drohung, besagtes verfängliches Bildmaterial an Freundeslisten zu verschicken, sollte sich der Geschädigte nicht zur Zahlung eines Betrages auf ein ausländisches Konto bereit erklären. Im anderen Fall forderte die Erpresserin Guthabenkarten.

In einem Fall überwies der Geschädigte die geforderte Summe, im anderen Fall entschloss sich der Geschädigte sofort zur Anzeigenerstattung.

Die Polizei rät in Fällen von Sexpressing, niemals auf die Forderung einzugehen und sofort Anzeige zu erstatten. Hierzu sollten E-Mails oder Handynachrichten sofort gesichert werden.

Bisher ist kein Fall bekannt, bei dem diesbezügliche Videos veröffentlicht wurden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.