Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Kreis Unterallgäu: Geldautomat in Wolfertschwenden gesprengt

In der Nacht auf den heutigen Mittwoch, 06.07.2022, gegen 03.20 Uhr, wurde in Wolfertschwenden in der Hauptstraße ein Geldautomat mittels Sprengstoffes gesprengt.
Bei dem Automaten handelt sich um ein in der Bankfiliale verbautes Gerät. Die unbekannten Täter flüchteten anschließend mit einem dunklen Pkw, vermutlich in Richtung der nahegelegenen Autobahn 7.

Es kamen neben der örtlichen Feuerwehr mehrere umliegende Feuerwehren zum Einsatz. Ebenso ein Fachberater des THW.

Das Bundeskriminalamt (BLKA) hat die Ermittlungen übernommen. Genauere Untersuchungen des Sprengstoffes sollen in den kommenden Tagen im Kriminaltechnischen Institut des BLKA in München stattfinden.

Das Bayerische Landeskriminalamt bittet um Mithilfe und stellt folgende Fragen:

  • Wem sind in den Nachtstunden im Bereich der Hauptstraße bzw. in Wolfertschwenden verdächtige Personen aufgefallen?
  • Wer hat im Vorfeld in der näheren Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die im Kontext der Sprengung des Geldautomaten stehen könnten?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise zur Tat, den Tätern oder dem Fluchtfahrzeug geben?

Hinweise nimmt das Bayerische Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 089/1212-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.