Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Markt Rettenbach: Zu schnell in Kurve in Gottenau

Wohl abgelenkt, so die Polizei, befuhr ein 19-jähriger Fahranfänger am späten Abend des 16.07.2020 in Gottenau die Günztalstrasse.
Sein Fahrzeug kam am Ortsausgang ins Schleudern, prallte gegen ein Verkehrszeichen und eckte zu guter Letzt an einem Stadel an. Am Stadel entstand nur geringer Schaden, das Verkehrszeichen wird neu aufgestellt werden müssen, an seinem Fahrzeug entstand Totalschaden. Neben dem Fahrer blieb auch seine Beifahrerin glücklicherweise unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 6000 Euro. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige, da er bei widriger Witterung und den Straßenverhältnissen entsprechend, nicht mit angepasster Geschwindigkeit fuhr.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.